Das Militär

Die Soldaten

Um Ihre Ziele zu verwirklichen werden Sie im Laufe des Spieles eine ganze Menge von Soldaten rekrutieren müssen. Soldaten können feindliche Felder erobern, feindliche Soldaten angreifen oder Bäume fällen. Außerdem verteidigen Ihre Soldaten Ihre Frontlinien.

Ihre Soldaten können in mehreren Stufen zu verbesserten Soldaten aufgewertet werden. Hierzu ziehen Sie einfach zwei oder mehrere Soldaten auf einem Feld zusammen. Diese formieren sich dann automatisch zu einem Soldat, dessen Stufe der Summe der Stufen jedes einzelnen Soldaten entspricht. Die höchste erreichbare Stufe eines Soldaten ist 4.

Angriff und Verteidigung

Die Regeln für Angriff und Verteidigung sind denkbar einfach: Nur stärkere Soldaten können schwächere Angreifen oder durch ihre Verteidigungslinien brechen! Ein Soldat verteidigt also erfolgreich gegen alle schwächeren und auch gleichstarken Soldaten, schützt aber überhaupt nicht gehen stärkere!

Jeder Soldat verteidigt sein eigenes Feld sowie die sechs umliegenden Felder, sofern Sie dem eigenen Land angehören. Die so verteidigten Felder sind vor Angriffen und Eroberung feindlicher Soldaten geschützt.

Nicht ausreichend oder gar nicht verteidigte Felder können von einem Soldaten angegriffen werden, wenn sie direkt an das Land des Angreifers angrenzen - Soldaten können eben nicht fliegen! Das Feld wird dann vom Land des Angreifers annektiert. Stand ein gegnerischer Verteidiger direkt auf dem eroberten Feld, so wird er besiegt und aus dem Spiel entfernt.

Die Türme

Türme verteidigen, wie Soldaten, das eigene Feld sowie die sechs umliegenden Felder, sofern Sie zum eigenen Land gehören. Sie haben dabei die Stärke eines Soldaten der zweiten Stufe, können also nur von Soldaten ab der dritten Stufe zerstört werden.

Türme kosten in der Anschaffung genau soviel wie ein Soldat der zweiten Stufe (20 Geld). Ihr großer Vorteil ist, dass sie keine laufenden Kosten verursachen, weil sie keinen Sold beziehen. Ihr Nachteil besteht darin, dass sie nicht mobil und insofern nicht flexibel einsetzbar sind.

Die besondere Rolle von Dörfern

Ein Dorf verteidigt nicht die anliegenden Felder der eigenen Farbe. Es kann aber selbst nur von Soldaten ab dem zweiten Rang erobert werden.

Bei der Eroberung eines Dorfes geht das in diesem Land vorhandene Geld an das angreifende Land über, das Dorf wird dabei zerstört! Deshalb sollten Sie Ihre Dörfer immer gut bewachen! Verliert ein Land sein Dorf, so wird sofort ein neues errichtet, welches zufällig auf einem der übrigen Felder platziert wird. Dabei muß auch schon mal ein Soldat seinen Platz freimachen!

Wird ein Land durch einen Angriff auf ein einziges Feld reduziert, so erhält es kein neues Dorf. Steht aber auf diesem letzten Feld noch das Dorf, so wird es durch einen Baum ersetzt. Das Geld aus diesem Land ist dann verloren.