Runenlegen

72 Runen müssen auf 96 Felder verteilt werden. Doch nur ähnliche Runen passen nebeneinander. Schaffst du es, durch Geschick und Taktik den Highscore zu brechen?

Runenlegen ist ein Brettspiel für eine Person, bei dem alle Runen auf dem Spielfeld abgelegt werden müssen.

Die Runen haben sechs verschiedene Farben und sind graviert mit Schriftzeichen aus dem Futhark, einem alten germanischen Alphabet. Eine Rune darf nur neben ähnliche Runen gelegt werden, also entweder Runen der selben Farbe oder mit dem selben Zeichen darauf. Je mehr Nachbarn eine abgelegte Rune hat, desto mehr Punkte gibt es.

Spielregeln

Runenlegen wird mit einem Set von 72 Runen gespielt, die sich in Farbe und Symbol unterscheiden. Es gibt sechs Farben und sechs Symbole; jeden Stein gibt es genau zweimal. Auf dem 12 mal 8 Felder großen Spielfeld muss die gezogene Rune nach bestimmten Regeln abgelegt werden, die sich je nach dem gewählten Spielmodus unterscheiden.

Regelvarianten

Anfänger
Keltisch
Ishido
Passage

Download

Runenlegen (259 KB), Version 0.1f vom 2018-09-27

Urheber

Alexander von Hedenström
Guido Stammel