Anleitung

Aufgabe beim Buchstabensalat ist es Buchstaben auf einem quadratischen Spielfeld so zu verteilen, dass jeder Buchstabe in jeder Zeile und in jeder Spalte genau einmal vorkommt. Zu Beginn ist das Spielfeld leer, am Rand notierte Buchstaben geben an, welcher Buchstabe in dieser Zeile/Spalte "sichtbar" ist (dabei gelten Leerfelder als durchsichtig).

Beispiel

Im Folgenden gehen wir ein Spiel mit den Buchstaben A und B auf einem Spielfeld der Größe 3 Schritt für Schritt durch:

In der rechten Spalte soll das A von unten als erstes zu sehen sein, es muss also im mittleren oder unteren Feld platziert werden. Da in der mittleren Zeile das A von links als erstes zu sehen sein soll kann es in dieser Zeile nicht im rechten Feld vorkommen. Übrig bleibt zur Platzierung des A in der rechten Spalte also nur das untere Feld.
In der unteren Zeile kann das B nicht in die Mitte gehören, da es in der mittleren Spalte von oben aus gesehen als erstes kommt.
Nun sind beide Buchstaben in der unteren Zeile vertreten, wir können das Leerfeld setzen.
In der mittleren Spalte ist das B von oben als erstes zu sehen. Das Leerfeld für diese Spalte ist bereits platziert, so dass das B nach oben gehört.
Es gibt in der mittleren Spalte nur noch ein freies Feld in das wir das A platzieren können.
Da das A in der mittleren Zeile von links als erstes zu sehen sein soll kann links vom A kein anderer Buchstabe mehr stehen. Wir setzen ein Leerfeld.
Die mittlere Zeile ist bis auf das B vollständig ausgefüllt, so dass wir das B in das einzige freie Feld dieser Zeile setzen können.
Die linke Spalte ist bis auf das A vollständig ausgefüllt, so dass wir das A in das einzige freie Feld dieser Spalte setzen können.
In der oberen Zeile sind bereits alle Buchstaben eingetragen, wir können das rechte Feld als Leerfeld markieren.
Fertig!