Psychedelischer Bildschirmschoner

Eigentlich bin ich eher kein Fan von Bildschirmschonern - was sich alleine dadurch bemerkbar macht, dass ich auf keinem der Rechner die ich bediene einen konfiguriert habe. Trotzdem ist dies bereits der Dritte aus meiner Feder. Meine anderen beiden Bildschirmschoner basieren auf der Idee Konzepte aus der Informatik bildlich darzustellen (PathFinder visualisiert ein Suchverfahren und Markov stellt die Positionserkennung eines autonomen Roboters dar).

Dieser hier ist etwas simpler gestrickt: Ein Haufen Quadrate durchlaufen den Weg von einem Hellen zu einem dunklen Blau. Ja, genau: das hört sich unspektakulär an! Aber wenn man den Feldern so zuschaut vergisst man schonmal Raum und Zeit dabei.

Hinweis zur Installation

Den heruntergeladenen Bildschirmschoner sollte man nach "C:\Windows\System32" kopieren, damit er unter Eigenschaften von Anzeige ausgewählt werden kann. Die im Kontextmenü von Windows angebotene Funktion "Installieren" ist ein wenig irreführend, da sie zwar den Bildschirmschoner als den aktiven einstellt - jedoch leider nicht in das o.g. Verzeichnis kopiert.

Download

Psychedelischer Bildschirmschoner (44 KB), Version 0.3 vom 2007-05-31